Taizé-Gebet

Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr feiern wir gemeinsam das Taizé-Gebet. Dieses ökomenische Gebet mit Gesängen aus Taizé dauert eine knappe Stunde. Der Gebetsablauf ist einfach und immer gleich. Im Mittelpunkt steht, neben meditativen Gesängen, die Schriftlesung. Es folgt eine längere Zeit der Stille, Zeit zur ganz persönlichen Begegnung mit Gott. Bei den anschließenden Fürbitten darf jeder sein Anliegen vorbringen. Nach dem Vater Unser und dem Segen klingt das Gebet mit weiteren Gesängen aus.

Taizé-Kerzen (c) Pascua Theus

Mach mit!

Du hast Lust nicht nur mitzumachen, sondern auch mit vorzubereiten? Oder du spielst ein Instrument und möchtest das Taizé-Gebet musikalisch begleiten? Das freut uns sehr: Schreib einfach eine Mail an taize@hannah-kraemer.de.

Termine

Das Taizé-Gebet findet in aller Regel am 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr statt.

18:00
18:00