Profilfoto Torsten Kürbig

Torsten Kürbig

Stadtjugendseelsorger

Zurück in Bonn am Rhein!

Nach meinen Studienjahren in Bonn von 1996-2001 (mit Unterbrechung 1998-2000 in München) komme ich nun in neuer Rolle und mit neuen Aufgaben zurück nach Bonn. Darüber freue ich mich sehr und bin gespannt auf Menschen, Begegnungen, Orte, Veranstaltungen, das Campa und und und…

Aufgewachsen in Neuss am Rhein durfte ich die meiste Zeit in den zurückliegenden 14 Jahren als Priester auch am Rhein tätig sein: zunächst als Kaplan in Düsseldorf (in Flehe, Volmerswerth und Hamm), dann in Monheim und Baumberg und schließlich 5 Jahre in Köln. Die letzten Jahre war ich Pfarrer im Wuppertaler Westen.

Gemäß meinem Primizspruch (Lukas 24,32) „Brannte uns nicht das Herz?" möchte ich jungen Menschen Gott und Glauben ein wenig näher bringen. Gemeinsam mit ihnen in Gottesdiensten, Begegnung, Gespräch, Feier gemeinsam unterwegs sein. Offen sein für Neues, mit sein im Bewährten und neugierig auf alles was kommt.

Campanile – junge katholische Kirche  bietet hier gute Chancen. Jugendliche machen hier neue Erfahrungen mit  ihrem Leben, mit ihrem Glauben und mit der Gemeinschaft der Kirche. Campanile/Campa  ist Gestaltungs- und Erlebnisort, mit spiritueller Dimension offen für Begegnungen, Fragen, Anfragen, Impulse, Gebete, Botschaften, Begleitung und Antworten, ein einladender Ort – ein Ort des Glaubens – ein Ort des Entdeckens - ein Ort des Begleitens.

Profilfoto Bernward Siemes

Bernward Siemes

Referent Jugendpastorale Angebote und Jugendpastorales Zentrum Bonn

Als Theologe und Sportler versuche ich immer, „Bewegendes“ in die kirchliche Jugendarbeit einzubringen – bewegt, bewegend und besinnend.

Das Konzept von „Campanile“ ist, sich ständig weiterzuentwickeln. Dazu greifen wir neue Entwicklungen auf und verknüpfen diese mit Altbewährtem. Was dabei entsteht, überrascht uns manchmal selbst und eröffnet neue Perspektiven. Wir behalten das Gute und trennen uns von weniger Gelungenem. Das macht Lust auf mehr!

„Campanile“ ist die Einladung zum Suchen und Finden – Überraschungen und praktische Umsetzung sind garantiert!

Begegnungen, Fragen, Anfragen, Impulse, Gebete, Botschaften, Begleitung und Antworten – im „Campanile“.

Profilfoto Silke Stappen

Silke Stappen

Referentin für Inklusion

Als Referentin für Inklusion bei der Katholischen Jugendagentur Bonn gGmbH möchte ich jungen Menschen eine gleichberechtigte Teilhabe an den Angeboten des Jugendpastoralen Zentrums, dem Campanile, und in den Einrichtungen der Katholischen Jugendagentur Bonn gGmbH ermöglichen.

Dazu gehören regelmäßige Angebote wie eine inklusive Disko in Siegburg oder Einzelveranstaltungen wie die Teilnahme am Katholikentag in Münster 2018.

Profilfoto Marc Chmielewsky

Marc Chmielewsky

Pädagogischer Mitarbeiter von WERKstattSchule und Ansprechpartner für (fast) alles

Als Mitarbeiter im Campanile führe ich montags sowie donnerstags einen offenen Treff für Groß und Klein. Mein Motto: „Alle sind herzlich wollkommen.“

Zusätzlich bin ich Verantwortlicher rund ums Haus und Ansprechpartner bezüglich Fragen und Vermietung rund um das Campanile.

Des Weiteren biete ich Jugendlichen über das Projekt WERKstattSchule die (Wieder-)Eingliederung in den Schul- bzw. Arbeitsalltag.