Danke Torsten!

28.12.18 17:58
Pascua Theus

Kurz vor Weihnachten haben wir erfahren, dass Torsten zum 1. Februar 2019 von Erzbischof Rainer Kardinal Woelki von seinem Amt als Stadtjugendseelsorger in Bonn entpflichtet wurde.

Torsten war seit September 2017 mit jeweils halber Stelle als Stadtjugendseelsorger von Bonn wie auch als Schulseelsorger an der Erzbischöflichen Schule St. Josef in Bad Honnef tätig. Ab dem 1. Februar 2019 wird sich Torsten mit einer ganzen Stelle den Aufgaben als Schulseelsorger widmen.

Profilfoto Torsten Kürbig

Sehr dankbar bin ich für die Zeit in der Stadtjugendseelsorge in Bonn, die jetzt so schnell und viel früher endet als gedacht. Es hat sich aber für mich gezeigt, dass das Meistern von zwei Aufgabenbereichen an zwei verschiedenen Orten auf Dauer nicht zu der Zufriedenheit führt, die ich mir für mich und für jene wünsche, die mit mir zusammenarbeiten. Daher bin ich jetzt dankbar und zuversichtlich angesicht der Möglichkeiten, mich voll und ganz an der sich im Aufbau befindenden Gesamtschule in Bad Honnef einbringen zu können.

Neben seinen Engagement im Campanile war Torsten seit September 2017 auch Präses im Stadtvorstand des Bundes der deutschen katholischen Jugend (BdkJ), Bezirkskurat im Bundesbezirk Bonn der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) und Kurat im DPSG-Stamm Phönix Bonn-Mitte. Mit dem Ende seiner Zeit als Stadtjugendseelsorger wird Torsten auch von diesen Ämtern zum 1. Februar 2019 zurücktreten.

Noch einmal „Danke“ sagen!

#Danke Torsten

Wir wollen Torsten für seine Zeit bei uns am Campanile und all seinen weiteren Tätigkeiten als Stadtjugendseelsorger noch einmal Danke sagen. Dazu feiern wir am 3. Februar 2019 um 18 Uhr in unserer Jugendkirche St. Franziskus eine Taizé-Messe. Anschließend lassen wir den Abend nebenan im Café des Campanile noch ausklingen.

Presse

Für die Presse haben wir hier eine Presseerklärung hinterlegt.