Nacht der Lichter 2020:Taizé-Gebet

Die Gesänge, Kerzen, Stille und die besondere Atmosphäre in Taizé sind für viele eine Kraftquelle. Auch im Programm des Campanile spielt diese Spiritualität eine wichtige Rolle.
Nacht der Lichter 2020
Nacht der Lichter 2020
Datum:
19. Nov. 2020
Von:
Christian Jasper

Nacht der Lichter 2020

Trotz aller Unwägbarkeiten konnten wir auch in diesem Jahr am 14. November ein großes Taizé-Gebet als „Nacht der Lichter“ feiern. Stadtjugendseelsorger Dr. Christian Jasper und der Ökumenische Gebetskreis Bonn wollten damit gerade in diesem Jahr ein Zeichen der Hoffnung setzen. So konnten alle Teilnehmer traditionsgemäß eine Kerze entzünden.

„Viele sind in diesen Tagen verunsichert, wie sie mit den drohenden Gesundheitsgefahren und Einschränkungen des öffentlichen Lebens umgehen sollen“, sagt Stadtjugendseelsorger Christian Jasper. Er meint: „Es lohnt sich, sich in dieser Situation von Frère Roger inspirieren zu lassen. Er verließ in Kriegszeiten seine Heimat und ließ sich in Taizé nieder, ohne einen vorgefertigten Plan zu haben. Er wusste nur, dass er anfangen und einen ersten Schritt tun musste. Mit dem ersten Schritt entdeckt man den zweiten und kann nach und nach den Weg gehen. Einen solchen Impuls zu Aufbruch und Solidarität wollen auch wir mit der Nacht der Lichter setzen.“